Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Konfiguration des zweiten Routers in Ihrem WIFI-Netzwerk!

Durch Rajan Bhattarai - 7 months and 2 weeks ago / Dec 2019
Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Konfiguration des zweiten Routers in Ihrem WIFI-Netzwerk!

Ursprünglich veröffentlicht am: 2018-11-05. Aktualisiert am: 2019-12-05.


Der Anschluss an das Internet ist für die heutige Zeit eine extrem einfache Aufgabe. Der Prozess ist sehr einfach. Sie brauchen nur einen entsprechenden Plan von einem ISP zu abonnieren, und er wird den Rest des Prozesses so einrichten, dass Sie in sehr kurzer Zeit eine Internetverbindung herstellen können. Sie werden die Kabelverbindung konfigurieren, Ihren Benutzernamen einrichten und den Router konfigurieren, und schon können wir loslegen. Das Problem entsteht jedoch, wenn der zentral konfigurierte Router nicht in der Lage ist, ein besseres Signal an einen anderen Ort zu senden, an dem Sie nachts arbeiten oder schlafen möchten. Dafür müssen wir einen zweiten Router behalten und ihn dann konfigurieren. Im Folgenden sehen wir, wie wir den zweiten Router konfigurieren und in unserem Fall zum Funktionieren bringen.

Ich habe zwei Router für diesen Zweck. Einer davon ist von Huwaei und ein anderer von DIGICOM. Da ich den Huwaei-Router bereits als meinen primären Router eingerichtet habe, werden wir im folgenden Experiment unseren DIGICOM-Router als sekundären oder zweiten Router einrichten. Lassen Sie uns also, ohne zu spät zu sein, mit dem Prozess beginnen.

Schritte zur Konfiguration des DIGICOM-Routers.

Wir werden den Hauptrouter für den primären und den Slave-Router für den zweiten Router anrufen.

SCHRITT-1. Werkseitiges Zurücksetzen der DIGICOM oder des zweiten Routers. Dazu benötigen Sie meist die kleine pinhole-ähnliche Struktur auf der Rückseite des Routers. Drücken Sie sie länger als 10 Sekunden und Sie sehen das Blitzlicht, das dafür sorgt, dass der Router zurückgesetzt wird.

SCHRITT-2. Verbinden Sie den Slave- und Hauptrouter über das Ethernet-Kabel. Der wichtige Teil während dieses Schritts besteht darin, die LAN-Verbindung in Ihrem Hauptrouter zu aktivieren.

Nachdem Sie die LAN-Option im Hauptrouter aktiviert haben, schließen Sie das Ethernet-Kabel an den WAN-Port im Slave-Router an und stecken dann ein anderes Ende an den LAN-Port im Hauptrouter. Meistens stehen 4 Ports für die LAN-Konfiguration im Hauptrouter zur Verfügung, aber es hängt von Ihrem Routermodell ab, ob Sie es versuchen. Sobald der Stecker eingesteckt ist, sollten Sie die Lichter im Hauptrouter sehen können.

SCHRITT 3. Nachdem Schritt 2 abgeschlossen ist, gibt es nichts mehr mit dem Hauptrouter zu tun. Wir werden uns nun auf den Slave-Router konzentrieren. Da der Slave-Router zurückgesetzt wurde, schließen Sie das WIFI-Netzwerk an das zweite an, welches das Standardnetzwerk ist.

SCHRITT-4. Gehen Sie nun zum Browser und suchen Sie die Standard-IP-Adresse für den Slave-Router. Meistens sind die Standard-IP-Adressen

192.168.10.1

192.168.1.1

192.168.0.1

Aber wenn die obigen Informationen nicht helfen, googlen Sie die Standard-IP für Ihren Router zusammen mit dem Router-Modell.

In meinem Fall, seit ich den Digicom-Router einrichte, ist meine Standardadresse 192.168.10.1.

Hinweis: Sie können Schritt 4 ausführen, indem Sie sich mit der SSID verbinden, die vom zweiten Router übertragen wird. Diese Methode funktioniert nur, wenn Sie Ihren zweiten Router nicht mit dem Hauptrouter verbunden haben. Wenn Sie Schritt 2 abgeschlossen haben, erhält der zweite Router möglicherweise automatisch eine IP-Adresse, so dass Sie sich nicht mit einer IP-Adresse wie 192.168.10.1 beim zweiten Router anmelden können. Suchen Sie die IP-Adresse für den zweiten Router, geben Sie sie in die Adressleiste ein und fahren Sie mit Schritt 5 fort.

Die IP-Adresse sieht wie folgt aus [konzentrieren Sie sich auf die PortID, gefolgt von LAN]

SCHRITT-5. Melden Sie sich mit dem Benutzernamen und dem Kennwort beim Router an. Der Standardbenutzername und das Kennwort sind je nach Router-Modell unterschiedlich. Im Falle des DIGICOM- und anderer Router ist als Benutzername und Kennwort standardmäßig admin eingestellt. Gehen Sie nun zur Einrichtungsoption für den Router. Der Standardbildschirm für den DIGICOM sieht wie folgt aus.

SCHRITT-6. Klicken Sie auf die Einrichtungsoption. Sie finden das Handbuch und die nächste Option, da wir sie nicht für den Hauptrouter einstellen, lassen wir sie vorerst unter Weiter und wählen die Option Manuell.

STUFE 7. Richten Sie den WAN-Zugriffstyp für den DHCP-Client ein. Dynamic Host Configuration Protocol (DHCP) ist ein Netzwerkprotokoll, das es einem Server ermöglicht, einem Computer automatisch eine IP-Adresse aus einem definierten Nummernbereich (d. h. einem Bereich) zuzuweisen, der für ein bestimmtes Netzwerk konfiguriert ist. Die IP-Adresse wird automatisch vom Hauptrouter aus konfiguriert. Richten Sie auch den DNS ein, um Auto und Standard-Mac zu erreichen und Änderungen vorzunehmen.

SCHRITT 8. Nun wird die WAN-Konfiguration so aussehen, nachdem Sie Änderungen vorgenommen haben. Klicken Sie dazu auf die Status-Schaltfläche in der Navigationsleiste.

Protokoll: DHCP

IP-Adresse: 192.168.100.23

Tor: 192.168.100.1

DNS: 192.168.100.1

Status: Verbindung (DHCP-Client)

Konfigurieren Sie schließlich im Slave-Router für den SSID- oder Wifi-Namen einen beliebigen Namen und ein Passwort, wie in der folgenden Abbildung gezeigt. Gehen Sie auf die Drahtlos-Option in der Navigationsleiste und klicken Sie sie an der Stelle an, an der Sie das folgende Bild sehen werden.

Herzlichen Glückwunsch, Ihre Einrichtung ist abgeschlossen. Zur Erinnerung: Ihr Gerät erhält die ursprüngliche IP-Adresse vom Hauptrouter, aber nicht vom Nebenrouter.




Rajan Bhattarai
Rajan Bhattarai
Software-Ingenieur nach Werk. Full Stack Ruby on Rails-Entwickler. DevOps und Blockchain.Tech Blogger. Anfragen und Artikel: hello@cdrrazan.com -Rb


Kommentare powered by Disqus